FTSV Altenwerder v. 1918 e.V.

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Geschichte des Freien Turn- und Sportverein Altenwerder von 1918 e.V.

Der FTSV Altenwerder von 1918 eV. entstand ans den Vereinen "Altenwerder Turnverein von 1908" und dem Sportverein "Frei Heil" aus dem Jahre 1918. Im Jahre 1907 wurde schon einmal versucht, einen Verein ins Leben zu rufen. Dieser Versuch verlief jedoch im Sande.

Im Jahre 1908 entflammte dann aber der Funke, der in die Jugend getragen wurde. Am 19. Februar des Jahres 1908 versammelte sich im Lokal des Gastwirtes Heinrich Wülfken eine Zahl junger Leute, um einen Turnverein ins Leben zu rufen. Dies waren:

 

Weiterlesen ...

Belege aus der damaligen Zeit

Zeitbelege & Berichte aus längst vergangenen Tagen, Ernstes & Kurioses über den FTSV Altenwerder sollen hier ihren Platz finden. Haben Sie Zeitbelege aus den Anfängen unseres Vereins ?

Schreiben Sie uns !

 

Weiterlesen ...

75 Jahre FTSV

Erinnerungsfotos aus dem Jubiläumsjahr

 

 

90 Jahre FTSV

21.06.2008: Mit einem Sommerfest begeht der FTSV sein 90-jähriges Bestehen.

Gefeiert wurde in einem großen Partyzelt an der Börse, in ausgelassener Stimmung bis nachts 2 Uhr. 

 

Das Vereinslied des FTSV

1










Rot-Weiß soll'n stets die Farben sein,
die wir in Ehren halten.
Rot-weißes Band umschlinge stets,
die Jungen und die Alten,
die für uns strebten fort und fort,
für uns'ren edlen Fußballsport,

drum rufen wir, hip hip hurra

FTSV soll leben ............

  He fallt in de Schied... he steit wedder op.
He fallt in de Schied... he steit wedder op.
FTSV soll leben ............
2










Das erste Spiel bringt Siege uns,
auch manchmal Niederlagen.
Drum wollen wir, mit frischem Mut
stets neue Kämpfe wagen.
War gnädig dann uns das Geschick,
und siegreich kehren wir zurück.

drum rufen wir, hip hip hurra

FTSV soll leben ............

  He fallt in de Schied... he steit wedder op.
He fallt in de Schied... he steit wedder op.
FTSV soll leben ............
3










Kein Hass soll stören und kein Neid,
in uns'rem edlen Streben.
Stets Friede nur und Einigkeit
soll'n uns'ren Bund beleben.
Es steht beim Frohsinn und beim Sport,
stets seinen Mann, der Fußballsport,

drum rufen wir, hip hip hurra

FTSV soll leben ............

  He fallt in de Schied... he steit wedder op.
He fallt in de Schied... he steit wedder op.
FTSV soll leben ............
4









Und sollte einst mal sterben ich,
dann geht's zur Himmelreise.
Die Brust umschlingt zur letzten Fahrt,
das Band, das rot und weiße.
Unn steh' ich an der Himmelspfort,
gedenke ich des Fußballsports,

und rufe dann F T S V
wachs, blühe und gedeihe !

  He fallt in de Schied... he steit wedder op.
He fallt in de Schied... he steit wedder op.
FTSV soll leben ............
Back to Top